Ansible Receptor: Mesh Your way through Corporate network landscapes

Das Kontaktieren von Hosts, die von Ihrem Automatisierungssystem verwaltet werden, um Arbeit zu verteilen, kann in komplexeren Netzwerkarchitekturen eine Herausforderung darstellen. Receptor zielt darauf ab, dies zu verbessern, indem es ein Mesh-Overlay darüber spannt, um Aufgaben mit mehr Unabhängigkeit von der zugrunde liegenden Einrichtung zu verwalten. Wir verwenden es bereits in AWX für genau das und um Arbeit in Kubernetes-Clustern zu verteilen. Da Receptor ziemlich neu ist, werde ich kurz beschreiben, was es macht, wie es funktioniert und warum es für Sie von Nutzen sein kann, auch wenn Sie Ansible nicht verwenden!

Alex Sowitzki ist Software Engineer bei Red Hat innerhalb der Ansible Foundation Group. Er liebt Go, Elektronik, verteilte Systeme, eingebettete Systeme und möglicherweise sogar andere Systeme! Dienste so auszuführen, wie sie eigentlich nicht laufen sollten, ist für ihn ein höchst vergnüglicher Zeitvertreib. Er lebt mit 6 entzückenden Papageien und liebt es, Ihnen alles über Papageien und Vögel zu erzählen, wenn Sie nicht schnell genug weglaufen.

This post is also available in: Englisch