Ansible Advanced Workshop

Der Ansible Advanced Workshop richtet sich an alle, die bereits erste Erfahrung mit Ansible gesammelt haben und ihr Wissen in der Thematik vertiefen möchten. 
In diesem Training lernen die Teilnehmer:innen die Grundlagen für die Entwicklung eigener Module und Filter. Es werden dynamische Inventories und das Addressieren von Cloud Providern näher betrachtet. Ansible Workflows im Kontext von Git und CI Pipelines werden besprochen. Ansible Collections werden näher beleuchtet und auch selber welche geschrieben. Der Kurs besteht aus einer Kombination von Vortrag und relevanten und praktischen Übungen.

Inhalte

  • Testen mit Ansible Molecule
  • Ansible Git workflow und CI Pipelines
  • Dynamische Inventories und Cloud Provider
  • Ansible Modul Entwicklung
  • Ansible Collections
  • Advanced Jinja2
  • Filter Entwicklung

Dr. Bernhard Hopfenmüller ist seit 4.5 Jahren Teil der ATIX und aktuell als Consultant, Trainer und Teamlead tätig. Seine Projekte beinhalten und umfassen Python, TheForeman, Ansible, Saltstack, Containerisierung, Apache Kafka und DevOps Themen aller Art. Er tritt regelmäßig als Referent bei Open Source- und Linux-Veranstaltungen in Deutschland und Europa auf.

This post is also available in: Englisch