orcharhino: Multifunktionswerkzeug für Linux-Admins

Mit orcharhino lassen sich verschiedene Gebiete bei der Verwaltung von Linux-Systemen automatisieren und vereinfachen. Vom Deployment und Provisioning eines neuen Systems, über die Verwaltung des bevorzugten Configuration Managementtool (Ansible, Puppet, Saltstack) bis hin zum Patchmanagement können verschiedene Aufgaben umgesetzt werden. Muss man somit seine Infrastruktur um ein Tool wie orcharhino bauen? Nein, denn orcharhino ist stark konfigurierbar und kann somit in unterschiedlichen Szenarien auch in bereits bestehende Infrastrukturen integriert werden.
Dieser Vortrag soll einen Überblick über die Funktionen geben, die orcharhino umsetzen kann und damit zeigen, dass man diesen für viele unterschiedliche Szenarien einsetzen und anpassen kann.

Seit 2016 installiert, konfiguriert Jonas Trüstedt orcharhino bei Kunden und hält Schulungen zu diesem und anderen Tools. Zusätzlich betreut er als Senior Consultant mit seinem Team verschiedene Projekte rund um Configuration Management mit Puppet und Ansible sowie Containerprojekten mit Kubernetes, SuSe CaaSP und Red Hat Openshift.