Automating bare-metal provisioning of commodity hardware

Commodity-Hardware ist der Schlüsselbestandteil für den Aufbau großformatiger Anwendungen, doch es gibt einige Herausforderungen.

Das Open-Source-Projekt Foreman bietet ein komplettes Life-Cycle-Management von der Bereitstellung (PXE, Non-PXE, Image-basiert oder OS-Installer-basiert) bis hin zum Konfigurationsmanagement Bootstrap und Inventar.
Foreman Discovery baut auf PXE-Workflows auf und bietet eine vollständige und automatisierte Lösung für die Bereitstellung von Commodity- oder Enterprise-Servern.

Im Vortrag werden Foreman Discovery sowie verschiedene Use Case-Szenarien und Herausforderungen wie UEFI oder iPXE vorgestellt.

Lukas Zapletal ist Software Ingenieur bei Red Hat. Er ist bei den Open-Source-Projekten Fedora und The Foreman aktiv. Sein Fokus liegt auf Hardware Discovery, Bare-Metal Provisioning, non-Intel Architectures, PXE, SELinux, Monitoring und Performance.

This post is also available in: Englisch