The influence of open source in the modern data stack (ENG)

In den letzten Jahren haben wir überall vom sogenannten modernen Datenstapel gehört. Diese neue Ära der Datenplattformen besteht aus vielen Tools, die alle gemeinsam Analysten unterstützen und eine bessere Entscheidungsfindung ermöglichen. Eine weitere interessante Gemeinsamkeit dieser Tools ist, dass die dahinter stehenden Unternehmen einen Open-Source-kompatiblen Geschäftsansatz gewählt haben. Die Daten sind innerhalb eines Unternehmens leichter zugänglich, aber auch das Tool und sein Code. Man kann jetzt eine ganze Datenplattform aufbauen, die hauptsächlich durch Open-Source unterstützt wird, von der Aufnahme dieser Daten bis zur Veröffentlichung, ohne dabei die dazwischen erzeugten Metadaten zu vergessen.

Am Ende dieses Vortrags werden Sie verstehen, was den modernen Open-Source-Datenstack ausmacht und wie Sie ihn in Ihr Datenteam einbinden können.

Geboren in Argentinien, Abschluss in Systems Engineering, arbeitet derzeit als Solutions Architect bei dbt labs in Berlin. Victoria hat über 7 Jahre Erfahrung in der Arbeit mit Reporting, Datenbanken und Datenplattformen und fungiert als Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Technologie.
Ihre Leidenschaft ist es, Technologien zu nutzen, um Menschen bei ihren täglichen Aufgaben zu unterstützen. In ihrer Freizeit ermutigt sie gerne Menschen, in die IT-Welt einzusteigen, indem sie sich ehrenamtlich engagiert, unterrichtet und als Mentorin tätig ist.

This post is also available in: Englisch