Scaling von Applikationen und Clustern in der Cloud (GER)

Die Kombination aus Cloud und Kubernetes dient heutzutage dazu dynamische, hochskalierbare Systeme zu betreiben. Als Nutzer möchte ich, dass meine Anwendung bei mehr Last, mehr Rechenleistung anfordert und bei weniger Last Kosten einspart. Doch wie kann ein solches System aussehen, das die eigene Anwendung passend zur Last skaliert? Und wie schafft man es, dass auch die Infrastruktur darunter automatisch mitskaliert?

Dieser Vortrag zeigt wie ein solches skalierbares Anwendungs- und Infrastruktur-Konzept aussehen kann.

Lukas Paluch

Lukas hat seine Leidenschaft zu Kubernetes und Container zum Beruf gemacht. Bereits als Werkstudent sammelte der engagierte Experte zahlreiche Praxiserfahrungen in diesem Bereich. Mit seinen ausgeprägten Kenntnissen und das über Jahre angeeignete Fachwissen konnte er viele Anwendungen erfolgreich auf der Reise vom Applikationsserver in den Container und auf das Kubernetes Cluster begleiten. Die interessanteste Tätigkeit bleibt für ihn jedoch Container-Infrastrukturen von Anfang bis Ende zu betreuen. Dabei plant er gemeinsam mit Kunden den Aufbau und unterstützt diesen bei der Einrichtung sowie beim Enablen von späteren Nutzern und Administratoren.

This post is also available in: Englisch