Efficient server care with orcharhino (ENG)

Haben Sie schon einmal ein Nashorn als Haustiersitter benutzt? Und Sie fragen sich, was das mit IT-Infrastruktur zu tun hat?
orcharhino kann sich um Ihre Server kümmern, wenn es um Patch- und Konfigurationsmanagement geht. Aber orcharhino kann auch das Provisioning übernehmen und mit verschiedenen Diensten wie DNS, DHCP oder Ihren Hypervisoren kommunizieren.
Warum ist das mit Haustieren verbunden? Heutzutage will jeder Container und Microservices nutzen, die oft mit Rindern verglichen werden.
Aber selbst diese Container-Umgebungen und andere Dienste müssen immer noch auf Servern laufen, die normalerweise regelmäßig gepatcht werden.

Dieser Vortrag wird Ihnen zeigen, wie Sie Ihre Server wie Haustiere behandeln und mit orcharhino verwalten können und wie Sie es auch nutzen können, um einen viehähnlichen Ansatz mit virtuellen Maschinen zu erhalten.

JonasTrüstedt

Seit 2016 installiert, konfiguriert Dr. Jonas Trüstedt orcharhino bei Kunden und hält Schulungen zu diesem und anderen Tools. Zusätzlich betreut er als Senior Consultant bei ATIX AG mit seinem Team verschiedene Projekte rund um Configuration Management mit Puppet und Ansible sowie Containerprojekten mit Kubernetes, SuSe CaaSP und Red Hat Openshift.

This post is also available in: Englisch