Die 4 Wellen der Künstlichen Intelligenz

In Zukunft wird es nur noch zwei Arten an Unternehmen geben: Unternehmen, die KI einsetzen und tote Unternehmen. ​Die dritte Welle der künstlichen Intelligenz, die Wahrnehmungs-KI, verändert die Art und Weise wie wir leben und arbeiten grundlegend.Die Grenze zwischen Mensch und Maschine verschwimmt. Zeitgleich verschmelzen Online und Offline Welten durch OMO Dienstleistungen und Produkte (online-merges-offline). Die folgenden drei Umbrüche sorgen für einen Paradigmenwechsel bei datengetriebenen Geschäftsmodellen.

From Invention to Implementation

●  Das Zeitalter des Erforschens geht zu Ende, das Zeitalter der Implementierung beginnt.

●  Unternehmen brauchen keine Heerschar an Programmierern. Unternehmen brauchen Menschen, die Bedürfnisse erkennen, Technologien verstehen und daraus Cases bauen können. Hungrige Intrapreneure.

From Mission-driven to Market-driven

●  Chinesische Unternehmen handeln ​Market-driven​. Das heißt: Der Markt ruft, ich baue es. Noch heute Nacht. Diese Geschäftsmodelle geben die Entwicklungsgeschwindigkeit vor.

●  Der ​good-enough-standard,​ eine 80% Lösung, reicht aus, um ​Market-driven​ erfolgreiche Lösungen über Nacht zu bauen und diese durch Tests adaptiv auszubauen. Langwierige Entwicklungsprozesse kommen oft nicht mehr mit.

From Intelligence to Love

●  Was macht einen Menschen aus? Was macht eine Maschine aus? Wo hört der Mensch auf, wo beginnt die Maschine?

●  Welche Fähigkeiten sind in Zukunft gefragt?

Steven Mc Auley präsentiert mehr als 10 neue KI Cases aus China und dem Silicon Valley.

Der Wirtschaftspsychologe Steven McAuley forscht – gemeinsam mit Christoph Burkhardt – in den Bereichen Innovation, Künstliche Intelligenz und Zukunft der Arbeit. Ihr Unternehmen TinyBox berät Klienten weltweit.

Als Mitglied der „Association for the advancement of Artificial Intelligence“ und in Kooperation mit der „United Arab Emirates University“ (UAEU) in Abu Dhabi untersuchte TinyBox, warum Unternehmen beim Einsatz von KI aktuell scheitern. Steven McAuley hält Vorträge von Hongkong über Moskau bis San Francisco.

This post is also available in: Englisch