Automatisierungswerkzeuge für OpenStack-basierte Clouds

Der Vortrag erläutert, wie sich Automatisierungsaufgaben ganz konkret mit Werkzeugen rund um das OpenStack-Universum realisieren lassen. Dazu betrachten wir erst einmal die in Frage kommenden Werkzeuge wie OpenStack Client (OSC), das zugehörige SDK, eventuelle Erweiterungen, sowie die Provider für Terraform oder Ansible. Im Verlauf des Workshops werden in einer Testumgebung die Werkzeuge installiert und eingerichtet. Anschließend sollen typische Cloud-Aufgaben mit den jeweils passenden Werkezeugen Hands-on durchgeführt werden. Dazu kann eine Test-Cloud bereitgestellt werden.

Nils Magnus ist Cloud Architect für die Open Telekom Cloud, die die T-Systems International GmbH betreibt. Als Community Outreach Manager kümmert er sich außerdem um die Zusammenarbeit mit der Open Infrastrukture Foundation und anderen Open-Source-Communitys. Mit seinem Background als Berater, Fachjournalist und langjähriger System Engineer für Clouds und andere Setups teilt er gerne seine rund 20-jährigen Erfahrungen darüber, was funktioniert und Mehrwert verspricht und bei Hype-basierten Ankündigungen verbleibt.

This post is also available in: Englisch